Pensionszusagen als Insolvenzantragsrisiko – zur bilanziellen Überschuldung von Unternehmen mit Pensionsverpflichtungen

Ein Trend aus der Vergangenheit holt Unternehmer aktuell vielseitig wieder einWaren in der Vergangenheit Pensionszusagen als Altersvorsorge in …

BEITRAG LESEN

Die häufig angepriesene „Firmenbestattung“ – ist sie überhaupt legal?

Die Pandemie hinterlässt deutliche SpurenDas zweite Jahr der andauernden Corona-Pandemie wird für viele Unternehmen und Unternehmer ein …

BEITRAG LESEN

Personalwirtschaftliche Einsparmaßnahmen als Bumerang! Die Risiken der Unternehmerentscheidung in der Krise

Hinweis- und Warnpflichten des Steuerberaters Seit dem aufsehenerregenden Urteil des Bundesgerichtshofs vom 26.01.2017 (IX ZR 285/14) sind …
BEITRAG LESEN

Unerlaubte Handlungen! Fallstrick für Gewerbetreibende und GmbH-Geschäftsführer im Insolvenzfall

Was ist eine „unerlaubte Handlung“? Unerlaubte Handlungen im Sinne der §§ 823 BGB und 302 InsO stellen für Gewerbetreibende und Geschäftsführer …
BEITRAG LESEN

Jahresrückblick der Newsletter 2021

Wir wünschen Ihnen ein frohes neues Jahr und freuen uns, dass Sie weiterhin regelmäßig unseren Newsletter zu den Themen Sanierung, Insolvenz, …
BEITRAG LESEN

Leasing oder Finanzierung?

Regelmäßig berichtet die Fachpresse über Möglichkeiten von Anlagen-, Immobilien-, Fahrzeug- und Absatzfinanzierungen. Die Finanzierungsmöglichkeiten …
BEITRAG LESEN

Anfechtungsgrundsätze entfalten sich bereits lange vor der akuten Insolvenzreife eines Unternehmens

Die Anfechtungsgrundsätze der §§ 129 ff. der Insolvenzordnung (InsO) sind grundsätzlich kein Neuland, führen aber bei eintretender Insolvenz immer …
BEITRAG LESEN

Kündigung von Bankkrediten bei Unternehmen in der Krise

Notleidende Unternehmen werden intensiv betreut Das Kreditwesengesetz und die Kreditvergabebestimmungen nach MaRisk grenzen die Spielräume der …
BEITRAG LESEN

Meldepflicht im Rahmen des Geldwäschegesetzes (GwG)

Nachdem das Transparenzgesetz mit der Novellierung des GwG eingeführt wurde, folgt nun eine weitere Neuerung, die dessen Bedeutung verschärft. …

BEITRAG LESEN

Die Kleine AG als alternative Rechtsform

Gehen Startups regelmäßig auf die Gesellschaftsform der Kleinen AG, ist diese Gesellschaftsform bei bereits bestehenden kleinen und mittelständigen …
BEITRAG LESEN

Mit eigenverwaltetem Insolvenzverfahren aus der Krise – Gestaltungsmöglichkeiten in der Praxis (verkürzte Version)

Eigenverwaltete Insolvenz zur Sanierung und zum Erhalt von Unternehmen Seit dem 01.01.2021 ist die Insolvenzordnung um das SanInsFoG ergänzt worden. …
BEITRAG LESEN

Überschuldung – Feststellung, Behandlung, Neutralisierung

Erhöhtes Haftungspotential bei Überschuldungsfeststellung Infolge des BGH-Urteils IX ZR 285/14 vom 26.01.2017, das mittlerweile durch eine …
BEITRAG LESEN

Insolvenzrechtliche Änderungen

Neben der Einführung des StaRUG und des damit einhergehenden präventiven Restrukturierungsverfahrens, wird im Zuge des SanInsFoG auch die …
BEITRAG LESEN

Mit eigenverwaltetem Insolvenzverfahren aus der Krise – Gestaltungsmöglichkeiten in der Praxis

eit dem 01.01.2021 ist die Insolvenzordnung um das SanInsFoG ergänzt worden. Der Gesetzgeber hat die Eigenverwaltung, die es seit dem ESUG (Gesetz …
BEITRAG LESEN

Sonderfälle bei der Insolvenzantragspflicht durch die COVID-19-Pandemie

Nachdem seit Einführung der unten aufgeführten Sonderfälle immer wieder Verlängerungen der Aussetzungen der Insolvenzantragspflicht für Unternehmen, …
BEITRAG LESEN

Geschäftsführer- und Gesellschafterhaftung in GmbH ( & Co. KG) bei beginnender/ bestehender Krise des Unternehmens

Haftungsgefahren für Gesellschafter Die Haftungsgefahren für Gesellschafter entfalten sich insbesondere im Insolvenzverfahren. Dann werden …
BEITRAG LESEN

Zeitpunkt der steuerlichen Verlustrealisierung aus Unternehmensbeteiligung und Gesellschafterstellung gemäß § 17 I 1 EStG im Falle einer Insolvenz

Im Falle der Insolvenz eines Unternehmens stellt sich regelmäßig die Frage, ob und zu welchem Zeitpunkt die Gesellschafter ihre Kosten für den Erwerb…
BEITRAG LESEN

Optimale Verhaltensweisen des Steuerberaters/ Wirtschaftsprüfers/ vereidigten Buchprüfers bei Feststellung einer handelsrechtlichen Überschuldung

Nach Feststellung einer buchmäßigen Überschuldung durch den StB/ WP/ vBP ist sofort und ohne Zeitverzug die Geschäftsführung, noch im Rahmen der Vor-…
BEITRAG LESEN

Corona-Soforthilfen erschlichen? Wie wird ein möglicher Subventionsbetrug nachträglich geprüft?

Staat, Land und diverse Institutionen haben während und nach der ersten Corona-Pandemiewelle entsprechende (verlorene) Zuschüsse für Unternehmen und …
BEITRAG LESEN

Ist Reverse Factoring (Einkaufsfinanzierung) eine sinnvolle Alternative?

Reverse Factoring ist eine ergänzende Finanzdienstleistung für den Mittelstand, die es ermöglicht, bankenunabhängig zu finanzieren. Aufgrund der …
BEITRAG LESEN

Haftung des Steuerberaters für Insolvenz(-schäden) bei (Hinweis-)Pflichtverletzung im Rahmen von Insolvenzverschleppung

Schwächen in der Buchführung und bei der Bilanzerstellung In der Praxis ist häufig festzustellen, dass gegen geschäftsführende Gesellschafter oder …
BEITRAG LESEN

Die Fortbestehensprognose bei handelsrechtlicher Überschuldung der Kapitalgesellschaft Teil 3

Im Ergebnis diverser Referate und Fachfortbildungen bei Angehörigen Ihrer Berufsgruppen Steuerberater/ Wirtschaftsprüfer/ vereidigte Buchprüfer …
BEITRAG LESEN

Vorübergehende Gesetzesänderungen im Zuge der Corona-Pandemie durch das COVInsAG (COVID-19-Insolvenzaussetzungsgesetz)

Das COVInsAG ist eine Reaktion der Bundesregierung auf die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie. Das Gesetz ist am 27.03.2020 verkündet worden…
BEITRAG LESEN

Die Pflichten des § 49 Abs. 3 GmbHG und was genau sie für GmbH-Geschäftsführer bedeuten

Sollte etwa aus einer Bilanz oder aber mit Hilfe der pflichtgemäßen Anstrengungen des Geschäftsführers erkennbar sein, dass anhaltende Verluste der …
BEITRAG LESEN

Sinn und Wesen eines „unechten Massekredits“ in der Eigenverwaltung

Per Definition des IFUS-Instituts versteht man unter einem sogenannten „unechten Massekredit“ eine revolvierende Finanzierung durch die …
BEITRAG LESEN

Kommunikation in der Unternehmenskrise und Insolvenz

Das Unternehmen / die Unternehmensgruppe ist in wirtschaftlichen Schwierigkeiten und es deutet sich an, dass eine Sanierung oder ein …
BEITRAG LESEN

Die Fortbestehensprognose bei handelsrechtlicher Überschuldung der Kapitalgesellschaft Teil 2

Große Resonanz auf den Newsletter „Die Fortbestehensprognose bei handelsrechtlicher Überschuldung der Kapitalgesellschaft“ vom 01.11.2019 Aufgrund …
BEITRAG LESEN

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie keinen Beitrag mehr.

Newsletter
Bestellen